100 Tage Rückgaberecht (4,87/5) Trusted Shops

Samsung-Drucker und Papierstau

Logo von SamsungDu hast einen Druckauftrag gestartet und dir zeigt dein Samsung-Drucker unvermittelt die Fehlermeldung Papierstau. Im Gerät hat sich Papier gestaut, das heißt, es konnte an einer Stelle nicht korrekt transportiert werden und löst ein Problem aus. Manchmal zeigen Samsung-Drucker auch die Fehlermeldung Papierstau, wenn gar kein Papierstau (mehr) vorhanden ist. Wir zeigen dir, wie du bei Papierstau vorgehst und das Papier vorsichtig aus dem Samsung-Gerät entfernst. Außerdem geben wir dir Tipps, was du tun kannst, wenn der Fehler Papierstau bestehen bleibt, obwohl du vermeintlich den Stau beheben konntest.

Samsung-Drucker und Papierstau: 3 Arten

Das Problem Papierstau kann bei deinem Samsung-Gerät an verschiedenen Stellen auftreten. Daher musst du zwischen drei Arten von Papierstau unterscheiden:

  • Papierstau im Papierfach (Einzug)
  • Papier hab sich im Gerät gestaut
  • Papier hat im Ausgabebereich die Fehlermeldung ausgelöst

Entsprechend zu deiner Vermutung kannst du nachfolgend die Kurzanleitung fürs Entfernen des Papierstaus bei deinem Samsung-Laserdrucker erfahren:


Papierstau im Papierfach (Einzug)

Wenn sich der Papierstau im Einzug, also beim Papierfach, gebildet hast, nimmst du die Papierkassette heraus und entfernst vorsichtig und ohne Gewalt die betroffenen Blätter bzw. das Problem-Blatt. Löse es so sanft wie möglich und versuche, das Blatt als Ganzes mit beiden Händen herauszuziehen. Falls dabei doch Papierfetzen hängen geblieben sind, löst du diese vorsichtig und entfernst sie. Nimm gerne eine Taschenlampe zur Hilfe, um alle Fitzelchen aufzuspüren. Sind alle Blätter und Papierfetzen beseitigt, schließt du die Papierkassette.

Bei einigen Geräten von Samsung ist es nötig, dass du im Anschluss die Klappe über der Papierkassette öffnest und schließt, um die Fehlermeldung Papierstau endgültig zu beenden.


Papierstau im Gerät

Hinweis: Nimm das Gerät vom Strom, bevor du es öffnest! Stelle den Hauptschalter auf „Off“ und ziehe den Netzstecker ab.

Bei einem Papierstau im Samsung-Drucker musst du je nach Modell:

  • Klappen oder Abdeckungen öffnen
  • gegebenenfalls Toner entfernen
  • gegebenenfalls die Abdeckung der Fixiereinheit öffnen
  • gegebenenfalls die Bildtrommel-Einheit entfernen

Achtung: Öffne das Gerät vorsichtig! Die Fixiereinheit wird sehr heiß im Druckbetrieb! Lasse deinen Samsung-Drucker vor allem nach großen Druckaufkommen abkühlen, bevor du das Gerät öffnest, um Verbrennungen zu vermeiden! Das ist besonders wichtig, wenn dein Samsung-Drucker beim Problem Papierstau das Lösen der Abdeckung über der Fixiereinheit erfordert.

Wenn du passend zu deinem Samsung-Druckermodell die entsprechenden Abdeckungen, Klappen und Bauteile geöffnet bzw. entfernt hast, schaust du, wo sich Papier gestaut hat und entfernst es vorsichtig und sanft aus dem Papier-Transportsystem mit beiden Händen. Gehe behutsam vor und löse das Blatt am besten, ohne Ecken abzureißen. Sollten sich doch Teile des Blattes gelöst haben, musst du diese vorsichtig entfernen, gegebenenfalls nimmst du eine Pinzette zur Hilfe.

Achtung: Der Toner auf dem Blatt ist meist noch nicht fixiert und liegt lose auf dem Blatt! Auch auf der Walze der Übertragungseinheit kann sich noch Toner entsprechend des Druckbildes befinden! Diesen entfernst du von der Walze mit einem Testdruck, denn du im Menü deines Samsung-Laserdruckers auslösen kannst, oder einem anderen Druckauftrag. Übrigens, falls Tonerpulver deine Kleidung oder deine Umgebung verunreinigt hat, findest du im Ratgeber „Toner entfernen“ Tipps, wie du Flecken vermeidest bzw. entfernst.

Anschließend kannst du deinen Drucker sogleich auf eventuelle Fremdkörper untersuchen und diese gegebenenfalls entfernen. Nun setzt du gegebenenfalls Bauteile des Laserdruckers wieder ein und verschließt alle Klappen und Abdeckungen korrekt. Nicht richtig geschlossene Klappen können zu einer Fehlermeldung führen!

Tipp: Wie du bei deinem Laserdrucker von Samsung den Papierstau entfernst, hängt wie erwähnt vom Modell ab. Hier erfährst du passend zu deinem Samsung-Modell das notwendige Vorgehen bei einem Papierstau im Geräteinneren.


Papierstau im Ausgabebereich

Auch im Bereich der Papierausgabe kann ein Papierstau auftreten. Bei einem Samsung-Drucker mit Scanner, musst du die Scannereinheit aufklappen, ansonsten öffnest du wie gewohnt die Klappe bzw. die Abdeckung (Wartungszugang). Ist die Scannereinheit geöffnet, kannst du das Papier aus dem Ausgabebereich entfernen. Achte darauf, dass du das Blatt als Ganzes vorsichtig mit beiden Händen entfernst, ohne es zu zerreißen. Kommt es doch zu Abrissen am Papier, löse die Reste sanft heraus, um keine Schäden am Papiertransportsystem zu riskieren. Anschließend schließt du alle Abdeckungen und Klappen bzw. die Scannereinheit korrekt.


Samsung-Drucker: Papierstau ohne Papier

Du hast den Papierstau entfernt und trotzdem meldet dein Samsung-Drucker den Fehler Papierstau. In diesem Fall solltest du zunächst den Drucker vom Strom nehmen und auch den Papierausgabe-Bereich untersuchen. Prüfe alle möglichen Stellen auf Papierstau und zurückgebliebene Fitzelchen Papier. Auch Fremdkörper musst du gegebenenfalls entfernen. Überprüfe auch die Papierkassette auf Beschädigungen. Wenn du denkst, du hast alle möglichen Ursachen und Fehler beseitigt, schließt du alle Abdeckungen korrekt, damit nicht ein Problem durch falsch geschlossene Klappen auftreten. Schalte das Gerät wieder ein. Der Samsung-Drucker sollte wieder funktionieren.

Meldet dein Samsung-Drucker weiterhin Papierstau ohne Papier, kann es sich um einen Schaden handeln. Häufig kann ein solcher Schaden gegen kleines Geld und günstige Ersatzteile repariert werden. Zuvor solltest du den Support von Samsung kontaktieren. Info: Der Support für Samsung-Drucker erfolgt durch HP, weil die Druckersparte von Samsung von diesem Unternehmen aufgekauft wurde.


Ursachen von Papierstau bei Samsung-Druckern und Problem vorbeugen

Nachfolgend nennen wir dir mögliche Ursachen für einen Papierstau und wie du vorbeugen kannst, damit Druckaufträge reibungslos ausgeführt werden:

  • Rollen und Walzen, die das Papier befördern, können verschleißen. Durch Alterung verlieren sie an Gripp, schrumpfen und werden unter Umständen sogar porös. Auch Papierstaub und Hausstaub können die Walzen beeinträchtigen. Diese Punkte werden zu einem Problem, das du oftmals wenigstens für kurze Zeit beheben kannst: Reinige die Walzen, entweder mit einem nebelfeuchten Tuch oder noch besser mit speziellem Walzenreiniger für Drucker. Anschließend prüfst du mit einem neuen Druckauftrag, ob der Papiertransport nun besser klappt. Eventuell musst du die Walzen und Rollen austauschen (lassen).
  • Auch auch eine zu volle Papierkassette kann den Fehler Papierstau auslösen. Befülle die Papierkassette daher nur bis zur maximalen Füllhöhe, um das Problem zu beheben.
  • Tritt der Papierstau häufiger auf – was bei Samsung-Druckern selten vorkommen sollte – prüfe, ob du geeignetes Papier (g/m2) verwendest. Vor dem Einlegen des Papiers solltest du den Stapel auffächern wie bei einem Daumenkino, um statische Ladungen abzubauen, die die Blätter aneinanderheften lassen.
  • Nutze die passende Papiersorte zu deinem Drucker. Nur Papiersorten, die zu Laserdruckern passen, sind geeignet für Samsung-Drucker und andere Laserdrucker. Achte vor allem bei Spezial-Papiersorten darauf!
  • Lagere Papier richtig! Weder zu trocken noch zu feucht, den beides kann später den Papiertransport in deinem Laserdrucker von Samsung erschweren.
  • Führe regelmäßig eine Wartung bei deinem Samsung-Laserdrucker durch und reinige ihn. Entferne dazu die Tonerbehälter, die Fixiereinheit, die Kassette usw. Entferne eventuelle Fremdkörper und untersuche alle großen und kleinen Bauteile sowie den Aufbau im Gerät auf Schäden. Selbst kleine Zahnräder, die defekt sind, können eine große Ursache haben. Entferne Schmutz wie in unserer Anleitung „Laserdrucker reinigen“.

Fazit Samsung-Drucker und Papierstau

Laserdrucker der Marke Samsung sind recht zuverlässig und Papierstau kommt eher selten vor. Falls der Fall doch eintritt, gibt es gute Lösungsmöglichkeiten und vorbeugende Maßnahmen. Wichtig ist beim Entfernen des Papierstaus, vorsichtig vorzugehen, insbesondere um Verbrennungen durch eine heiße Fixiereinheit zu vermeiden, zudem um keine Schäden im Gerät zu verursachen. Falls du Tonerbehälter und Kassetten entfernen musst, um gestautes Papier herauszunehmen, kannst du in deinem Handbuch nachschauen, wie diese Bauteile ausgebaut werden. Meistens sind es einfache Handgriffe, wenn man entsprechende Punkte und Hebel kennt. Sollte weiterhin ein Papierstau ohne Papier vom Samsung-Drucker gemeldet werden, untersuchst du den Rest des Gerätes auf Fremdkörper und Papier. Auch ein Drucker-Reset kann helfen, den Fehler zu beheben, wenn du kein gestautes Papier mehr auffinden kannst. Manchmal liegt es an gealterten Rollen und Walzen, die man reinigen bzw. austauschen kann. In wenigen Fällen liegt ein Defekt vor.


Leser interessieren sich auch für diese Themen:

ÜBER UNSERE SUPERPATRONEN

HERSTELLER WÄHLEN 1. DRUCKERHERSTELLER WÄHLEN
SERIE WÄHLEN 2. DRUCKERSERIE WÄHLEN
MODELL WÄHLEN 3. DRUCKERMODELL WÄHLEN