Aufgrund von COVID-19 und des erhöhten Paketaufkommens bei DHL kann es derzeit zu Verzögerungen bei der Lieferung kommen. Wir bitten um Verständnis.
100 Tage Rückgaberecht (4,81/5) Trusted Shops

Brother Drucker druckt nicht: Lösungen

Logo von BrotherDu hast einen Drucker von Brother und dieser druckt nicht mehr. Das ist eines der Druckerprobleme, die oft ohne eine Fehlermeldung einhergehen und dadurch keinen Hinweis auf die Ursache geben. Falls es sich um einen Multifunktionsdrucker von Brother (beispielsweise aus der Reihe MFC) handelt, kann es durchaus sein, dass Scannen und Kopieren weiterhin funktionieren, aber wenn du dein Dokument ausdrucken möchtest, reagiert das Gerät nicht wie gewünscht.

Wenn du von diesem Problem betroffen bist und deine Druckaufträge nicht ausgeführt werden, hilft dir dieser Ratgeber. Die Lösung kann ganz banal sein, aber auch auf ein fehlende Updates zurückzuführen sein, die den Brother Treiber oder auch dein Windows Betriebssystem betreffen können.

Brother Drucker druckt nicht mehr – erste Maßnahmen

Bevor du eine komplizierte Suche in deinem System anstrebst, prüfe zunächst Folgendes:

  1. Ist dein Brother Drucker richtig eingeschaltet? Manchmal kann ein Drucker nicht korrekt aus dem Standby-Modus in den Betriebsmodus zurückkehren. Das Gerät für eine Minute vom Strom zu nehmen, kann dem abhelfen.
  2. Sitzen alle Kabel (USB-Verbindung, Strom) korrekt und sind die Kabel, Stecker und Anschlussbuchsen intakt? Bei einer USB-Verbindung teste, ob der Drucker an einem anderen USB-Anschluss am PC reagiert und Druckaufträge ausführt.
  3. Ist dein Brother-Drucker per WLAN mit deinem PC verbunden? Überprüfe die WLAN-Verbindung und den WLAN-Empfang. Manchmal hilft auch ein Neustart des Routers. Wird der Brother-Drucker in der Systemsteuerung bei „Drucker“ als „Bereit“ angezeigt, sollte die Verbindung bestehen.
  4. Die Tinte oder der Toner können einen zu niedrigen Füllstand aufweisen, was dazu führt, dass der Brother-Drucker nicht druckt. Prüfe die Füllstände der Patronen und ersetze gegebenenfalls leere Kartuschen gegen neue Tintenpatronen oder Tonerkartuschen.

Falls dein Drucker auch nach einer Trennung vom Strom für ca. 1 Minute nicht funktioniert und auch die anderen Punkte zu keiner Lösung geführt haben, kannst du folgende Schritte vornehmen:


Brother-Drucker druckt nicht – Brother-Treiber checken

Der Druckertreiber ist die benötigte Software, damit ein Drucker mit dem PC kommunizieren kann. Das ist auch bei deinem Brother-Drucker der Fall. Allerdings: Die Hersteller führen regelmäßig Treiber-Updates durch. Prüfe daher, ob du den aktuellen Treiber für deinen Brother-Drucker in Verwendung hast. Gegebenenfalls musst du ein Druckertreiber-Update durchführen. Notwendig wird ein Treiber-Update auch dann, wenn sich etwas an deinem Windows-Betriebssystem verändert hat, etwa durch ein Update (Patchday u. ä.).

Den passenden Treiber für deinen Brother-Drucker findest du auf den Support-Seiten von Brother. Wie du den Brother-Treiber installieren kannst, haben wir bereits im verlinkten Ratgeber ausführlich beschrieben.


Brother-Drucker druckt nicht – Ist Windows das Problem?

Tatsächlich kann das Betriebssystem Windows dazu führen, dass Drucker keine Druckaufträge mehr ausführen. Auch Brother-Drucker können davon betroffen sein.

Ein fehlendes Windows-Update kann das Problem auslösen

Daher solltest du für dein Windows-Betriebssystem auf ausstehende Updates prüfen und gegebenenfalls ein Update anstoßen, vor allem dann, wenn nach einem Firmware-Update deines Brother-Druckers das Gerät nicht mehr druckt:

Anleitung Windows-Update für Windows 10 prüfen und ggfs. ausführen

  1. Stelle sicher, dass alle Anwendungen geschlossen sind.
  2. Gehe zu „Start“ und dort zu „Einstellungen“.
  3. Klicke nun auf „Update & Sicherheit“.
  4. Wähle „Windows Update“ mit einem Klick und folge den Anweisungen.

Brother-Drucker druckt nicht mehr – Windows Update KB4560960

Im Sommer 2020 rollte Windows das Update KB4560960 aus, dass dazu führte, dass unter anderem Brother-Drucker nicht drucken konnten. Microsoft reagierte und hat Patches veröffentlicht, siehe hier. Der Blogger Stefan Knauß ging diesem Problem erfolgreich auf die Spur, was du hier mit Lösungen nachlesen kannst. Auch die Kommentare sind sehr aufschlussreich.


Brother-Drucker druckt nicht: mögliche weitere Ursachen

Tintenstrahldrucker: Wenn dein Brother-Drucker keine Druckaufträge ausführt, auch das Kopieren nicht klappt und lediglich der Scanner seinen Dienst verrichtet, kann bei einem Brother-Tintenstrahldrucker auch der Druckkopf verschmutzt oder im schlimmsten Fall beschädigt sein. Möglicherweise wird dir in diesem Fall jedoch eine Fehlernummer angezeigt, die auf das Problem mit dem Brother-Druckkopf hinweist, beispielsweise mit „Fehler: Drucken“ oder „Drucken Fehler“. In diesem Fall kannst du prüfen, ob du den Druckkopf reinigen musst. Wie das geht, erfährst du im verlinkten Ratgeber.

Laserdrucker: Handelt es sich bei deinem Brother-Drucker um einen Laserdrucker, könnte es sein, dass die Heizeinheit deines Gerät verschmutzt sein könnte. In seltenen Fällen wurde der Toner falsch gelagert und das Pulver hat Feuchtigkeit gezogen. In diesem Fall verklumpt der Toner und es kommt zu Problemen beim Drucken bis zum Punkt, dass der Brother-Drucker nicht druckt.

Weitere Lösungen: Falls dein Brother-Drucker weiterhin nicht druckt, kannst du in unserem Ratgeber „Drucker druckt nicht: Was tun?“ noch verschiedene Lösungsansätze entdecken, die zur Lösung deiner Drucker-Probleme führen können. Mögliche Fehler könnten Einstellungen sein, aber auch die Warteschlange der Druckaufträge macht manchmal Probleme, die das Drucken verhindern. Wenn in der Warteschlange eine Datei das Drucken blockiert, gibt es aber gut nachvollziehbare Lösungen, die du im verlinkten Ratgeber nachlesen kannst.


Leser interessieren sich auch für diese Themen:

ÜBER UNSERE SUPERPATRONEN

HERSTELLER WÄHLEN 1. DRUCKERHERSTELLER WÄHLEN
SERIE WÄHLEN 2. DRUCKERSERIE WÄHLEN
MODELL WÄHLEN 3. DRUCKERMODELL WÄHLEN