Kompatible Druckerpatronen & Tintenpatronen

Auf dem Druckermarkt tummeln sich allerlei Patronen mit allerlei Bezeichnungen. Was „Originalpatronen“ sind, kann man sich halbwegs denken. Doch was bitteschön versteht man unter „kompatiblen“ Druckerpatronen? Und ist es das Gleiche wie „wiederaufbereitete“ Patronen?

Wir von SUPERPATRONEN bringen für dich Licht ins Namenswirrwarr. Wir sagen dir, was kompatible Druckerpatronen sind und was sie dir (nicht) bieten. Außerdem erfährst du, für welche Drucker du Kompatible kaufen kannst und ob die Garantie des Druckerherstellers erhalten bleibt.

Gleichzeitig erklären wir dir, warum sich in unserem Shop nur recycelte Originalpatronen tummeln: Refill-Tintenpatronen oder Rebuilt-Toner für Drucker aller bekannten Marken wie Epson oder HP. Unsere SUPERPATRONEN kombinieren Umweltschutz mit fairen Preisen und hoher Qualität made in Germany.

Was sind kompatible Druckerpatronen?

„Kompatibel“ bedeutet „zusammenpassend“. Und mit was sollten Tintenpatronen zusammenpassen? Richtig: mit dem Drucker, in dem sie sitzen. Das aber ist bei kompatiblen Patronen nicht selbstverständlich, weil sie nachgebaut wurden. Doch von Anfang an …

Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Patronenarten: originale, kompatible und wiederaufbereitete.

  • Original-Tintenpatronen stammen direkt vom Hersteller deines Tintenstrahldruckers: Hier bekommt dein Gerät Originalpatronen („Kartuschen“), die mit Originaltinte gefüllt sind.
  • Kompatible Tintenpatronen werden neu produziert: Dritthersteller bauen originale Druckerpatronen nach und befüllen sie mit Tinte. „Kompatibel“ heißen diese Fremdpatronen, weil sie sich in Druckern verwenden lassen, obwohl sie kein Originalprodukt sind.
  • Wiederaufbereitete Tintenpatronen nennt man auch „recycelte Patronen“ oder „Refill-Patronen“: Originalkartuschen werden gereinigt, wiederaufbereitet und erneut mit Druckertinte befüllt.

 

Alle drei Arten von Druckerpatronen gibt es mit Tinte für Tintenstrahldrucker ebenso wie mit Toner für Laserdrucker – und das als Schwarz- ebenso wie als Farbpatronen für sämtliche Farben.

Achtung: Oft werden wiederaufbereitete und kompatible Druckerpatronen über einen Kamm geschert – das ist falsch! Beides sind Alternativen zu originalen Tintenpatronen, ja. Aber bei kompatiblen Patronen bekommst du nachgebaute Kartuschen, bei recycelten Varianten Originalkartuschen.

Wie gut sind kompatible Patronen?

Kompatible Druckerpatronen, ob mit Tinte oder Toner gefüllt, sind nicht mit ihren originalen Geschwistern identisch. Hersteller von Fremdpatronen können die Patronen der Originalhersteller nicht bis ins Detail genau imitieren, da sie deren Patente und Geschmacksmuster beachten müssen.

Dass kompatible Patronen nachgebaut sind, bringt Vor- und Nachteile mit sich …

Vorteile kompatibler Druckerpatronen

Fangen wir mit den Sonnenseiten der Kompatiblen an, zu denen vor allem der Preis gehört.

  • Günstiger Preis: Kompatible Druckerpatronen sind meist (deutlich) günstiger als Produkte von Originalherstellern. Denn Fremdhersteller recyceln keine Originalkartuschen, sondern bauen diese billiger nach, und sparen so Ausgaben.
  • Reichweite: Kompatible Patronen produzieren mit einem Tintentank manchmal mehr Ausdrucke als Originalpatronen. Der Grund: Wenn fremde Hersteller originale Tintenpatrone nachbauen, können sie den Tank größer gestalten. So kann er mehr Tinte fassen und mehr Papier bedrucken.
  • Umweltschutz: Kompatible Druckerpatronen lassen sich grundsätzlich neu mit Tinte füllen – während Originalpatronen in der Regel Einwegware sind. Nicht zum Wiederbefüllen vorgesehen, wandern sie direkt in den Müll und belasten so die Umwelt.
  • Weniger Verpackung: Viele Kompatible kommen ohne die teils aufwendige Verpackung von originalen Tintenpatronen aus. Ein umweltschädigender Faktor, der unter anderem dir als Kunde einen größeren Tintentank vorgaukeln soll. Und durch dessen Dezimierung Dritthersteller zusätzlich Geld sparen.
  • Bekannte Handhabung: Kompatible Druckerpatronen funktionieren generell ähnlich oder gleich wie originales Verbrauchsmaterial.

Nachteile kompatibler Druckerpatronen

So viel zu den Vorzügen kompatibler Tintenpatronen (die übrigens ebenso für Tonerkartuschen gelten). Allerdings haben sie auch Schattenseiten:

  • Kein Originalchip: Fast alle originalen Druckerpatronen verfügen heute über einen kleinen Chip, der für die Kommunikation zwischen Patrone und Drucker sorgt. Diesen Patronen-Chip für kompatible Fremdpatronen 1:1 nachzubauen, ist schwierig.
  • Nutzungsprobleme: Unterscheidet sich der nachgebaute Chip vom Original, können Patrone und Drucker nicht richtig kommunizieren, was dir lästige Probleme bei der Verwendung beschert. Genauer erklären wir dir das im nächsten Abschnitt!
  • Schlechtere Druckqualität: Die Druckergebnisse von kompatiblen Tintenpatronen sind oft weniger gut, was unter anderem daran liegt, dass die Qualität der Fremdtinte nicht immer die beste ist – siehe übernächstes Kapitel.

Was macht der Chip auf kompatiblen Patronen (außer Probleme)?

Auf originalen Kartuschen sitzen heute generell kleine Chips. Du findest sie sowohl auf Tintenpatronen für Tintenstrahldrucker als auch auf Toner für Laserdrucker, bei fast allen Herstellern.

Die Chips sollen eine reibungslose Nutzung der Druckerpatrone ermöglichen. Erstens versorgen sie den Drucker mit Infos über die Patrone, z. B. welche Farbe drinsteckt. Zweitens sagen die Chips dem Gerät, mit wie viel Tinte die Patrone gesegnet ist. So weiß dein Drucker, ob eine Tintenpatrone zu ihm passt und wann ihre Tinte zur Neige geht. Passt sie nicht oder ist sie leer, streikt dein Gerät.

Ohne Patronenchip also keine Patronennutzung. Das bedeutet: Wenn ein Unternehmen eine Patrone nachbaut, muss es auch den Chip nachbauen – was nicht ganz einfach ist und deshalb nicht immer klappt. In diesem Fall verursacht die kompatible Druckerpatrone Schwierigkeiten bei der Nutzung … oder verhindert sie.

  • Ein Problem: Die kompatible Patrone wird vom Drucker nicht korrekt erkannt. Es kann passieren, dass dich der Druckertreiber mit einer Fehlermeldung dafür tadelt, dass du keine originale Tintenpatrone eingelegt hast. Sollte dir solch eine Meldung begegnen, versuche, sie durch Drücken der OK-Taste zu beseitigen und dein Gerät so zum Weiterfunktionieren zu motivieren.
  • Ein weiterer Nachteil: Die Tintenfüllstand-Anzeige funktioniert nicht (richtig). Der Chip soll eigentlich den Füllstand der Tinte überwachen, doch wenn sein kompatibles Imitat nicht gut genug ist, kann er seine Aufgabe nicht erfüllen.
  • Ein drittes Problem bei kompatiblen Druckerpatronen sind Firmware-Updates. Einige Druckerhersteller veröffentlichen Updates für ihre Software, die teils dazu führen, dass alternative Kartuschen nicht länger in ihren Geräten genutzt werden können.

 

PS: Für unsere SUPERPATRONEN setzen wir die Chips von originalen Druckerpatronen zurück oder tauschen sie durch kompatible Chips aus, weshalb sie generell problemlos funktionieren. :)

Welche Tinte kommt in kompatible Patronen?

Die Druckertinte in kompatiblen Patronen unterscheidet sich (teils sehr) von der Tinte in originalen Druckerpatronen. Originaltinte kann nicht einfach imitiert werden, da ihre Hersteller die Zusammensetzung streng geheim halten – und da sie aus zig verschiedenen Komponenten besteht. So enthalten die zwei üblichen Tintenarten, also dye-based und Pigmenttinte, neben hochreinem Wasser auch Additive und antibakterielle Substanzen. In Dye-Tinte kommen außerdem Farbstoffe, in pigmentierte Tinte farbige Pigmente.

Um niedrige Preise zu erzielen, versuchen Hersteller von Fremdtinte etwa, die Farbpartikel zu reduzieren: Schon wenige Prozent können die Kosten der Produktion erheblich senken. Das schlägt sich allerdings in der Druckqualität nieder: Kompatible Patronen mit Tinte von niedriger Qualität entlarvst du zum Beispiel durch schlechtere Farbtreue, UV-Resistenz und Haftfähigkeit. Scharfer Textdruck und brillanter Fotodruck? Adieu!

Psst: In unsere SUPERPATRONEN kommt nur hochwertige zertifizierte und kompatible Nachfülltinte. Wir kaufen sie nicht von einem regulären Tintenhersteller wie KMP oder JetTec, sondern lassen sie eigens für uns herstellen. Dadurch ist ihre Qualität mit der von Originaltinte absolut vergleichbar. Scharfes Druckbild? Aber klar!

Gibt es für alle Drucker kompatible Druckerpatronen?

Nein. Es gibt zwar viele Hersteller kompatibler Druckerpatronen, aber nicht alle stellen passende Patronen für jeden Drucker her. Kein Wunder, gibt es heute doch zig Hersteller und Modelle wie Epson Workforce, HP PhotoSmart, Canon CLI oder PGI, Lexmark MS, Brother MFC und, und, und …

Gerade bei brandneuen Druckerpatronen dauert es eine Weile, bis Fremdhersteller das Original analysiert und ein kompatibles Produkt entwickelt haben, mit dem Drucker zusammenarbeiten wollen. Eine Herausforderung ist vor allem die Chip-Technik, die aufwendig reproduziert werden muss, um eine Nutzung zu ermöglichen.

Bei Druckkopfpatronen gibt es eine weitere Einschränkung: Sie dürfen gar nicht nachgebaut werden. Bei dieser Patronenart ist der Druckkopf in der Patrone integriert – während Patronen sonst ohne Druckkopf auskommen, da dieser im Drucker steckt. Im Umkehrschluss bedeutet das: Wenn du eine kompatible Patrone in der Hand hast, handelt es sich um eine ohne integrierten Druckkopf. Und: Wenn du eine alternative Druckkopfpatrone in der Hand hast, handelt es sich um eine recycelte – etwa eine SUPERPATRONE für Canon Pixma, HP DeskJet oder HP OfficeJet.

Verliere ich durch kompatible Ware die Herstellergarantie?

Nein. Viele Käufer glauben, dass sie die Garantie des Herstellers auf ihren Tintenstrahldrucker nur bewahren, wenn sie originale Druckerpatronen verwenden – und somit hohe Preise zahlen. Doch Entwarnung: Die Garantie geht nicht verloren, weder bei kompatiblen noch bei wiederbefüllten Patronen von Fremdanbietern!

Zu diesem Thema kursieren schon seit Jahren viele falsche Informationen. Das liegt unter anderem daran, dass Druckerhersteller, klar, ihre eigenen Patronen verkaufen wollen. Wenn dir ein Anbieter, Servicemitarbeiter oder Techniker unangenehme Fragen stellt, dann verweise am besten auf das Verbraucherschutzgesetz: Das bestimmt, dass Hersteller von Druckern zwar den Kauf ihrer hauseigenen Produkte empfehlen, nicht aber erzwingen dürfen.

Dass Tintenpatronen Schäden am Drucker verursachen, geschieht selten, und kann dir mit originalen ebenso wie mit alternativen Patronen passieren. Meistens liegen die Probleme an einem unsachgemäßen Wechsel der Patrone.

Deshalb gilt für alle Patronentypen und Druckermodelle: Nimm dir gerade vor dem Patronentausch das Handbuch deines Druckers zu Herzen und lies nach, wie du die Schwarz- oder Farbpatrone genau wechselst, um Fehler zu vermeiden.

Was sind die besten kompatiblen Druckerpatronen?

Das fragen sich viele Verbraucher. Und sie werden es sich wohl weiterhin fragen, denn es gibt bisher keine unabhängigen Tests aller alternativen Druckerpatronen und damit keine eindeutige Antwort.

Wir von SUPERPATRONEN sind allerdings überzeugt: Recycelte Originalpatronen sind der beste Patronentyp, ob sie mit Tinte oder mit Toner neu befüllt wurden. Was uns zum letzten Punkt bringt …

Wo kann ich kompatible Druckerpatronen kaufen?

Bei verschiedenen Fremdanbietern, jedoch nicht bei SUPERPATRONEN. Wir produzieren nur recycelte Refill-Patronen, weil sie für uns die ideale Kombination aus Nachhaltigkeit, günstigen Druckkosten und Qualität darstellen.

Durch die erneute Verwendung von Originalkartuschen müssen keine neuen produziert werden, was der Natur ebenso wie deinem Geldbeutel zugutekommt. Dabei bieten dir unsere alternativen Patronen die gleiche Qualität der Druckergebnisse wie originale Produkte, da sie in Deutschland geprüft, aufbereitet und sorgsam wieder befüllt werden.

Du kannst also unbesorgt von teuren Originalpatronen auf unsere Refill-Patronen für kleines Geld wechseln. Schau einfach in unserem Shop vorbei und suche die passende günstige Schwarz- oder Farbpatrone für deinen Drucker aus. Für alle, die viel ausdrucken und dabei viel sparen möchten, haben wir Patronen mit XL-Füllmenge im Angebot. Den Unterschied zwischen unseren SUPERPATRONEN und originalen Patronen wirst du nicht in der Qualität bemerken, sondern nur – positiv – im Preis!

PS: Falls du nicht weißt, welches Druckerzubehör zu deinem Drucker passt, kontaktiere uns einfach. Wir helfen dir gern, die richtigen Refill-Patronen oder Rebuilt‑Toner für dein Gerät zu finden!

ÜBER UNSERE SUPERPATRONEN

HERSTELLER WÄHLEN 1. DRUCKERHERSTELLER WÄHLEN
SERIE WÄHLEN 2. DRUCKERSERIE WÄHLEN
MODELL WÄHLEN 3. DRUCKERMODELL WÄHLEN